Projekt-Schwerpunkt 2017: Wohnmöglichkeiten im Frauenhaus bei „Iris“

Projekt-Schwerpunkt 2017: Wohnmöglichkeiten im Frauenhaus bei „Iris“

26. März 2017, 14:16 Kommentare sind geschlossen

Seit vielen Jahren unterstützen wir verschiedene Projekte der evangelischen Kirchengemeinde Allen/San Martin/Bariloche im Süden Argentiniens.

Im Mittelpunkt stehen nicht laufende Ausgaben, sondern Investitionen, welche den Projekten einen guten Boden für eine langfristige Zukunft geben. Unser Ansprechpartner vor Ort ist Pfarrer Reiner Kalmbach. Durch diesen direkten Draht wissen wir, dass Ihre Spendengelder vor Ort gut ankommen und zielgerichtet verwendet werden.

In diesem Jahr wollen wir weiterhin das 2016 begonnene Projekt „Iris“ in Bariloche unterstützen. Mit den Spenden vom letzten Jahr konnten die engagierten Frauen ihre Bäckerei eröffnen! Nun soll es darum gehen, im Obergeschoss Zimmer und ein Bad einzubauen, da einige Frauen hier für eine Zeit lang mit ihren Kindern unterkommen müssen. Leider herrscht in den Familien aufgrund mangelnder Perspektiven oft Gewalt.

Bisher gibt es im Haus der Bäckerei nur einen Abstellraum, aber dort werden bereits jetzt immer wieder Frauen in Not aufgenommen. Im Winter pfeift der Wind durch alle Ritzen, es gibt keine Heizung, keine Fußböden und keine sanitäre Einrichtungen. Hier könnten nun drei Zimmern ausgebaut und sanitäre Anlagen eingebaut werden. Das Haus soll isoliert werden und eine Heizung erhalten. Ebenso sind eine sichere Umzäunung und eine einbruchsichere Außentüre erforderlich.

Mehr zum Projekt „Iris“ lesen Sie im Projekt-Schwerpunkt 2016.