Der Sonntag vor dem Kick

Seit inzwischen Jahrzehnten heißt es in jedem Jahr einmal „Gib dir den Kick!“. Nur in diesem Jahr lässt es die aktuelle Lage nicht zu und es gibt ausnahmsweise etwas noch Wichtigeres als durch Tore und 10 Minuten ohne Gegentor Spenden für die verschiedenen Projekte in Argentinien zu sammeln. Und zwar gesund zu bleiben!

Um allen Spielerinnen und Spielern, Helfern, Interessenten und Gönnern auch in diesem Jahr zumindest ein bisschen was vom ganz besondere Kick-Gefühl zu vermitteln, wird es einen kleinen „Livestream“ geben. Wir wollen euch ein wenig mitnehmen und zeigen, was denn zum jeweiligen Zeitpunkt rund um den Kick im Normalfall passiert.

Der Kick war geplant für den 9. und 10. Mai, also am kommenden Wochenende. Im Regelfall ist dann am Sonntagabend vor dem Kick das letzte Treffen des Orgateams, was somit aktuell stattfinden würde. In diesem Team sitzen die Verantwortlichen zusammen, welche die Zügel bei der ganzen Organisation des Kicks in der Hand halten.

Hauptpunkt auf der Agenda ist an diesem Termin immer die Zusammensetzung der Wechselteams. Das heißt, wie werden die beiden vorher bereits festgelegten Teams des evangelischen Jugendwerks und des Seminars auf die kleineren Wechselteams aufgeteilt, sodass sich im besten Fall stets ausgeglichene Teams auf dem Plätzle gegenüber stehen. Neben dieser Diskussion werden nochmals alle offenen Punkte angesprochen und letzte Entscheidungen bzgl. Aufbau und Spielerparty abgestimmt. Die Spielerparty ist nämlich dann jedes Jahr der nächste fixe Programmpunkt des 24-Stunden-Kicks und der offizielle Auftakt zum Kick-Wochenende. Jedes Jahr, außer in diesem Jahr …



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.