Der Kick-Abschluss

An einem solchen Kick-Sonntag endet der 24-Stunden-Kick nicht nach dem Abpfiff, es ist auch mit dem Check-out und dem Abbau noch nicht getan. So richtige endet ein 24-Stunden-Kick erst mit dem gemeinsamen Pizza essen. Meist trifft man sich gegen 18Uhr, Semis und EJWler gemeinsam, um nochmals in Ruhe das Wochenende revue passieren zu lassen und Feedback zu allem möglichen abzugeben. Auch Helfer aus dem Rust und dem Serviceteam sind mit dabei.

Die einen sitzen als Gewinner, die anderen als Verlierer am Tisch.. aber eins haben alle gemeinsam, man freut sich auf’s Bett! Und gibt es beim 24-Stunden-Kick überhaupt Verlierer? Es heißt ja schließlich „nicht der Sieg ist das Ziel, das nächste Tor gibt einem anderen viel!“ …

Letztlich ging es die vergangenen gut 20 Jahre darum Spenden zu sammeln! Wir hoffen, dass wir Alle im kommenden Jahr wieder auf dem Plätzle Spenden einspielen können. Bis dahin hoffen wir, dass wir dennoch mit der Sonder-Spendenaktion eine ordentliche Spendensumme für unsere Partner in Argentinien sammeln können. Unterstützen könnt ihr das Ganze direkt hier.

Damit beenden wir den „Liveticker“ von einem Kick der leider nicht stattgefunden hat und hoffen, dass wir euch ein wenig Kick-Feeling vermitteln konnten. Danke an Micha und seine Helfer für die Beiträge, welche auch in den kommenden Wochen noch folgen werden. Ebenso an Beni, ohne den das Spendenportal nicht laufen würde!

Bleibt gesund!!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.