Jahr: 2005

Archiv Infos 2005

Spendenbescheinigungen verschickt (06.12.2005)

Inzwischen sind fast alle Spendenbescheinigungen verschickt. Es hat eine Weile gedauert, weil die letzten Gelder erst vor kurzem eingegangen sind. Wir bitten um Verständnis, dass trotz größter Sorgfalt auch mal eine Bescheinigung vergessen worden sein kann. In diesem Fall bitten wir um eine kurze Nachricht.
Für Beträge unter 10,- Euro wurde wegen des unverhältnismäßigen Aufwands keine Bescheinigungen verschickt. Auf Aufforderung ist es dennoch möglich, eine zu erhalten.

Nach dem Kick ist vor dem Kick (29.07.2005)

Großer Ereignisse werfen Ihre Schatten voraus. Deshalb halten wir schon heute fest, dass das große 24-Stunden-Kick-Jubiläum mit Kick Nummer 10 am 20./21. Mai 2006 steigt. Eine bessere Einstimmung auf die WM gibt’s gar nicht!

Jetzt geht’s los! (04.06.2005)

Am Samstag um 12 Uhr ist Anstoß! Also nichts wie hin aufs Plätzle – oder wenigstens am Rechner live dabei sein.

Radiobeitrag verschoben (29.05.2005)

Der Radiobeitrag auf Deutschlandradio Kultur wurde leider „aus aktuellem Anlass“ verschoben. Neuer Sendetermin: 29.07.2005.

Erhard Eppler bleibt Daniel Anhorn treu (28.05.2005)

Erhard Eppler, der „Quer- und Vordenker der SPD“ (Südwestpresse), bleibt dem Kick und Daniel Anhron treu und belohnt auch dieses Jahr seine Tore.

24-Stunden-Kick-Hymne im Radio! (19.05.2005)

Verdient hat sie es schon lange – nun ist es so weit: Am 29. Mai kommt die 24-Stunden-Kick-Hymne im Radio. Um 22 Uhr läuft im Deutschlandradio Kultur der Beitrag „Alltag im Kloster – das Musikgymnasium Maulbronn“ mit der Band Deformation of Charakter und ihrem Hit zum Kick. Frequenzen und Livestream gibt’s bei

[www.dradio.de/dkultur]

Aktuelles Interview mit Pfarrer Reiner Kalmbach (19.05.2005)

Die Spenden des 24-Stunden-Kicks gehen an die von Pfarrer Reiner Kalmbach betreute Kirchengemeinde am Rio Negro in Argentinien.

Liedermacher Clemens Bittlinger wird Pate (19.05.2005)

Der Liedermacher und „Rock-Pfarrer“ Clemens Bittlinger wird 24-Stunden-Kick-Pate und zahlt für Tore von Ulrike „Ike“ Probst. Vor allem Kirchentags-Besucher werden Bittlinger bestens kennen und ihn in wenigen Tagen in Hannover wieder erleben dürfen – wie übrigens auch andere Paten wie die WISE GUYS und Thomas Felder.

Krista Sager und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger wieder dabei (10.05.1005)

Johannes Anhorn wird wieder von verschiedenen Politikerinnen gesponsert – und das parteiübergreifend. Bislang sagten Krista Sager, die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, und die FDP-Abgeordnete Sabine Leutheusser-Schnarrenberger ihre Unterstützung zu.

Neu: WISE GUYS, Michael Antwerpes, Ivo Gönner, Thomas Felder (02.05.2005)

Auch dieses Jahr scheint es wieder zu gelingen, Prominenz aus Kunst und Politik für den Kick zu begeistern. Sportmoderator Michael Antwerpes wird Marcus Roller unterstützen, Ulms OB Ivo Gönner ist wieder Pate bei Christian Sigloch, Kleinkünstler Thomas Felder spendet für Tore von Daniel Anhorn, und die gesamte Kölner Gruppe WISE GUYS steht hinter Albrecht Reuß.

Ute Vogt geht wieder voran (26.03.2005)

Die frisch gekürte SPD-Spitzenkandidatin für Baden-Württemberg wird auch in diesem Jahr den Kick intensiv unterstützen. Ohne zu zögern versprach sie Christian Sigloch „wie immer“ 5 Euro pro Tor.

Rekorde 2005

Kein 24-Stunden-Kick ohne neue Rekorde. Hier eine Übersicht.

Spendenstand

Der Spendenstand kletterte bis zum Jahresende auf 17.700 Euro. Das ist Rekord! Damit hat der 24-Stunden-Kick insgesamt bereits über 60.000 Euro eingespielt. In diesem Jahr fließt das Geld schwerpunktmäßig in die Errichtung von Werkstätten für das Kinderheim PANACED, in denen sich die argentinischen Jugendlichen für verschiedene Berufe fit machen können.

Tore

126 waren’s für das Evangelische Seminar. Noch nie hat eine Mannschaft so wenige geschossen. Doch vielmehr soll unser Augenmerk auf dem Traum-Rekord von Christion Sigloch liegen: Er traf 54 Mal ins Schwarze und „pulverisierte“ die alte 45-Tor-Marke von Ken Krauß. Bei acht Stunden Spielzeit macht das alle 8 Minuten und 53 Sekunden ein Tor. Damit hätte er rechnerisch das Seminar ganz allein besiegt, das nur etwa alle 11 Minuten ins Tor traf.

Außerdem stellte Sylvia Roser-Kayser den 7-Tore-Frauen-Tor-Rekord von Bärbel Walzer ein. Insgesamt haben die Frauen 29 Tore beigetragen. Auch das ist Rekord!

Torhüter

Phillip „El animal alemán“ Federle blieb sagenhafte 40 Mal 10 Minuten lang ohne Gegentor. Da es diese „Disziplin“ so zum ersten Mal gab, natürlich Rekord! Wird es sicher auch noch eine Weile bleiben.

Spieler

Simon Anhorn ist mit seinen 14 Jahren nun zusammen mit seinem Bruder Johannes der jüngste Spieler eines 24-Stunden-Kicks. Auch der 15-jährige Matthias „Icke“ Berg machte vor allem in der Defensive ein sehr starkes Spiel. Der älteste Teilnehmer ist nun Uli Körner mit aktuell 44 Jahren.

Die erfolgreichsten Spieler abseits des Tore-Zählens seien auch gebührend erwähnt. So wurden Ulrike „Ike“ Probst und Jens „Legolas Lightline“ Leitlein beide jeweils drei Mal zur „sicheren Bank“ gewählt, also zur Abwehrspielerin der Stunde.

Im Vorwärtsgang waren vier Spieler für Ihre Mannschaften besonders wertvoll und wurden je zweimal als „treibende Kraft“ geehrt: Fabian Vogl, Uli Körner, Florian Link und Frank Biedermann. Die Familie Anhorn schaffte das Kunststück, um Mitternacht herum in drei aufeinanderfolgenden Stunden den Mannschaftsspieler der Stunde zu stellen.

Paten

Paten-Königin war wieder einmal Susanne Walzer. Ihre 66 Patinnen und Paten brachten 321,80 Euro pro Tor zusammen, insgesamt für fünf Tore also 1.609 Euro. In der Gesamtbilanz schneidet der Torschützenkönig noch ein wenig besser ab: Christian „Sigi“ Sigloch konnte sage und schreibe 2.376 Euro einspielen – wobei hierbei Ken Krauß‘ Rekord (rund 3.700 Euro)noch nicht wackelte.

Die Spieler schinden sich übrigens nicht nur auf dem Platz für den guten Zweck, viele von Ihnen greifen sogar noch selbst zum Geldbeutel. Bemerkenswerte 1.108 Euro trugen Sie selbst zur Spendensumme bei, indem sie sich gegenseitig belohnten.

Insgesamt wurden 464 Patenschaften registriert, unter anderem auch wieder von prominenten Patinnen und Paten:

  • Michael Antwerpes, Sportmoderator
  • BENZIN, Pop-Gruppe
  • Erhard Eppler, Bundesminister a.D. und Autor
  • Thomas Felder, Kleinkünstler
  • Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, MdB
  • Krista Sager, Grünen-Fraktionsvorsitzende
  • Ute Vogt, MdB, SPD-Landesvorsitzende
  • Die WISE GUYS aus Köln
  • Ivo Gönner, OB
  • Petra Selg, MdB
  • Clemens Bittlinger, „Rock-Pfarrer“
  • u.v.m.

Umfeld

Auch das ganze Umfeld war sicherlich rekordverdächtig: So hatten wir die höchste Moderatorenbühne, die meisten erstklassigen Moderatoren, den weltbesten Auktionator, den jüngsten Starrepoter, das größte Verpflegungszelt, die lukrativste Tombola, das größte Service-Team und die verlässlichsten Scheinwerfer aller Zeiten! Vielen Dank allen, die daran Ihren Anteil hatten!

Liveticker 2005

Live-Ticker 2005

Aktualisierung: Leider nicht bei jedem Tor, aber immerhin etwa alle zwei, drei Stunden.

12:00 Jugendwerk – Seminar 226:127 (Endstand!)

Vor einem begeisterten Publikum purzeln am Ende wieder die Rekorde! Christian Sigloch setzt mit 54 Toren eine neue Traum-Marke. Der Spendenstand beträgt geschätzte 15.500 Euro. Auf dem Platz ist es in den letzten Minuten noch einmal spannend, ob das Jugendwerk den Vorsprung auf 100 Tore ausbauen kann, doch Torhüter Marcus Roller hält die „99“ fest.

9:30 Jugendwerk – Seminar 199:109

Über die lange Nacht konnte das Jugendwerk den Vorsprung noch einmal sehr deutlich ausbauen, obwohl die Seminaristen sehr tapfer dagegenhielten. Christian Sigloch hatte bereits um 6.45 Uhr den alten Torrekord von 45 Toren überboten und steuert nun die 50-Tore-Marke an. Aber die beste Nachricht: Es wurden schon 13.800 Euro eingespielt.

0:00 Jugendwerk – Seminar 91:62 (Halbzeit!)

Halbzeit! In dem insgesamt recht torarmen Spiel werden nun die Seiten gewechselt. Jetzt ist die Zeit, in der Helden geboren werden, da die ersten Spieler mit kleinen Blessuren ausfallen, und die anderen zu nachtschlafender Zeit entsprechend noch mehr rennen müssen.

21:00 Jugendwerk – Seminar 73:45

Ein historischer Augenblick! Mit dem Überschreiten der 5000-Euro-Marke hat der 24-Stunden-Kick nun in neun Jahren 50.000 Euro für soziale Zwecke eingespielt.

19:00 Jugendwerk – Seminar 63:40

Christian Sigloch hat bereits unglaubliche 17 Tore beigetragen und großen Anteil daran, dass das Jugendwerk seinen Vorsprung deutlich ausbaut. Beim Seminar ist Frank Biedermann mit 8 Toren der sicherste Schütze.

17:00 Jugendwerk – Seminar 37:26

Ein munterer Kick, bei dem im Moment das Jugendwerk leichte spielerische Vorteile besitzt. Die Marke von 3000 Euro bei den Patengeldern ist überschritten.

15:00 Jugendwerk – Seminar 21:15

Jetzt ist das EJW am Drücker. Auch Andreas Bohnacker hat schon sein 250-Euro-Tor. Insegsamt sind bereits 2000 Euro eingespielt! Jetzt um 15 Uhr eröffnet am Spielfeldrand die Tombola.

13:00 Jugendwerk – Seminar 8:10

Was für ein Beginn! Die Sonne lacht nun doch, und die Spieler und vor allem Spielerinnen geben ihr Bestes. Esther Anhorn schießt gleich das erste Tor, und auch Susanne Walzer hat getroffen – sie bekommt dafür über 300 Euro!
Insegsamt startet das Semi ein klein wenig bissiger.
Abwehrspieler der Stunde: Florian Vogl.
Mannschaftsspieler der Stunde: Thomas Kayser.

12:00 Jugendwerk – Seminar 0:0 (Anpfiff!)

Es stehen sich im Regen hochmotiviert gegenüber das Team des Evangelischen Jugendwerks und das Team des Evangelischen Seminars. Bis kurz vor Anpfiff gab es noch Änderungen in der Aufstellung. So entdeckte etwa Uli Körner seine Jugendwerk-Wurzeln und ermöglichte damit einem weiteren Seminaristen die Teilnahme.

 

JUGENDWERK
3 Andreas Bohnacker (40/4)
6 Thomas Kayser (39/2)
9 Sylvia Roser-Kayser (38/1)
10 Wolfgang Burger (28/8)
12 Eva Heil (20/2)
13 Johannes Anhorn (19/4)
13a Susanne Walzer (32/3)
14 Simon Anhorn (14/0)
18 Christian Sigloch (21/5)
19 Florian Link (33/0)
20 Albrecht Reuß (28/8)
21 Matthias Berg (15/0)
22 Uli Körner (44/0)
23 Christopher Koch (26/0)
24 Esther Anhorn (25/3)
34 Bernt Haupt (23/2)
64 Martin Hucker (41/0)
69 Philipp Heideker (21/5)
G00 Phillip Federle (23/3)

SEMINAR
1 Marcus Roller (19/2)
2 Daniel Anhorn (22/5)
4 Florian Vogl (19/1)
5 Samuel Weismann (26/5)
6 Jens Leitlein (29/4)
8 Maren Menyes (25/0)
10 Christian Riedel (27/8)
elf Cordula Modrack (18/0)
13 Urban Lempp (19/1)
14 Eva-M. Herrmann (17/1)
15 Alexander Klein (29/7)
17 Fabian Vogl (17/0)
21 Ulrike Probst (18/1)
24 Jana K’lewitsch (16/0)
69 Frank Biedermann (26/6)
74 David Scheub (19/1)
77 Till Kalmbach (17/0)
86 Seb. Schneckenb. (18/0)
1337 Max Rang (21/3)

In Klammern Alter und Anzahl bisheriger Teilnahmen.

Bilder 2005

 

Diese Bilder haben wir Ströhli zu verdanken – wer noch weitere hat, ruhig her damit!

Die Teams 2005

05_ms_teams

EJW3 Andreas Bohnacker 4*
6 Thomas Kayser 13
9 Sylvia Roser-Kayser 7
10 Wolfgang Burger 20
12 Eva Heil 0
13 Johannes Anhorn 13
13a Susanne Walzer 5
14 Simon Anhorn 13
18 Christian Sigloch 54
19 Florian Link 11*
20 Albrecht Reuß 30
21 Matthias Berg 5
22 Uli Körner 8
23 Christopher Koch 10
24 Esther Anhorn 5
34 Bernt Haupt 11
64 Martin Hucker 13
69 Philipp Heideker 3
G00 Phillip Federle 1*plus 1 Eigentor

 

Torhüter

10 Minuten ohne Gegentor:

12 Eva Heil 16 x
19 Florian Link 6 x
34 Bernt Haupt 5 x
G00 Phillip Federle 40 x

Semi1 Marcus Roller 4
2 Daniel Anhorn 15
4 Florian Vogl 5
5 Samuel Weismann 2
6 Jens Leitlein 2
8 Maren Menyes 4
10 Christian Riedel 16
elf Cordula Modrack 1
13 Urban Lempp 12
14 Eva-M. Herrmann 1
15 Alexander Klein 9
17 Fabian Vogl 6*
21 Ulrike Probst 2
24 Jana K’lewitsch 4
69 Frank Biedermann 20
74 David Scheub 4
77 Till Kalmbach 3
86 Seb. Schneckenb. 7
1337 Max Rang 7*plus 1 Eigentor

 

Torhüter

10 Minuten ohne Gegentor:

1 Marcus Roller 14 x
4 Florian Vogl 5 x
5 Samuel Weismann 14 x
6 Jens Leitlein 4 x
86 Seb. Schneckenb. 3 x

 

 

Abwehrspieler der Stunde („Die sichere Bank“) 

1 Flo
2 Wolfi
3 Ike
4 Urban
5 Bohne
6 Jens
7 Martin
8 Eva
9 Phillip F.
10 Marcus
11 Ike
12 Jens
13 Uli
14 Sepp
15 Thomas
16 Fabian
17 Flo
18 Alex
19 Jana
20 Samuel
21 Martin
22 Till
23 Ike
24 Jens

Mannschaftsspieler der Stunde („Die treibende Kraft“) 

1 Thomas
2 Alex
3 Uli
4 Philipp H.
5 Sigi
6 Florian Link
7 Frank
8 Albi
9 Maren
10 Fabian
11 Icke
12 Cordula
13 Dani
14 Simon
15 Johannes
16 Buffel
17 Frank
18 Martin
19 Uli
20 Florian Link
21 Wolfi
22 Gilli
23 Fabian
24 Bernt